Schlagwort-Archive: Waffen

Erst kommt das Fressen…

Der Bundesrat will die Regeln für Kriegsmaterialexporte lockern: Künftig soll es auch möglich sein, Waffen in Krisengebiete zu verkaufen. Er gewichtet Arbeitsplätze in der Schweizer Rüstungsindustrie und deren Gewinn höher als Menschenleben in Bürgerkriegsstaaten. Die Sicherheitskommission des Nationalrats hat dem Bundesrat diese Woche grünes Licht für die Pläne gegeben. Unseren Politikern ist das Fressen also weiterhin wichtiger als die Moral. Die Höhe ist, dass sie ihr Handeln mit der Sicherheit der Schweizer Bevölkerung begründen. Doch der Effekt dürfte das Gegenteil sein.

Veröffentlicht unter Wochenkommentar | Verschlagwortet mit , , , , , | 17 Kommentare

Requiem für den amerikanischen Traum

Noam Chomsky schätze ich als Linguist vor allem für seine wissenschaftliche Arbeit: für die Entwicklung der Generativen Grammatik. Doch Chomsky war immer auch einer der wichtigsten, linken Intellektuellen der USA.

Requiem für den amerikanischen Traum

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hört endlich auf, Waffe und Freiheit gleichzusetzen

Die persönliche Waffe war den Schweizern lange heilig. Jetzt fordert Europa von der Schweiz eine Verschärfung des Waffenrechts. Das bringt Schützenvereine und vor alle die Waffenlobby Pro Tell auf die Palme. Sie sehen unser Bürgerrecht, unsere Sicherheit und unsere Freiheit in Gefahr. Stimmt das? Machen Waffen im 21. Jahrhundert tatsächlich den freien Bürger aus? Ein Versuch, den Gewehrschrank auszumisten.

Veröffentlicht unter Wochenkommentar | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare