Schlagwort-Archive: Buchtipp

Die Macht der Manipulation

Von Manipulation ist dieser Tage viel die Rede. Zum Beispiel soll Camebridge Analytica über Facebook Millionen von Nutzer manipuliert haben. Wie soll das funktionieren? Wer mit wenigen, aber richtigen Worten arbeitet, verbessert die Erfolgsquote von Freundschaftsanfragen auf Facebook um sagenhafte 240 Prozent, erhöht die Erfolgschance in einer Verhandlung um 25 Prozent und die Chance, dass Kunden einer Verkaufsempfehlung folgen, um 50 Prozent.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Luther King

Zu Martin Luther King finden Sie Dutzende von Buchtiteln. Das macht es manchmal fast so schwer, wie wenn sich keine Literatur findet: Man sieht vor lauter Bibliothek das Buch nicht mehr. Wenn Sie sich kurz und sachlich mit dem Leben und den Gedanken von Martin Luther King vertraut machen wollen, empfehle ich Ihnen das kleine Buch von Claudia Mocek, das im Hinblick auf seinen 50. Geburtstag bei Reclam erschienen ist.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Abstieg des Westens

Wir lesen es jeden Tag: Die globale Machtordnung verändert sich derzeit in gewaltigen Schritten. Die USA ist nicht mehr länger Weltmacht und Weltpolizist. China drängt sich auf, wirtschaftlich, aber auch militärisch. Für Joschka Fischer, den ehemaligen Aussenminister Deutschlands, ist deshalb klar: Derzeit entsteht die neue Weltordnung des 21. Jahrhunderts.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Verlegerin. Wie die Chefin der ‚Washington Post‘ Amerika veränderte.

So stellen wir uns Verleger(innen) vor – von solchen Zeitungen träumen wir: Dies ist die atemberaubende Geschichte von Katherine Graham, die nach dem Selbstmord ihres Mannes mit 46 unverhofft Verlegerin der «Washington Post» wurde. Niemand traute ihr zu, die Hauptstadt-Zeitung erfolgreich zu steuern.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Der Ernährungskompass. Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung.

Ich habe schon viele Bücher über Ernährung gelesen und mich, zumindest temporär, auch schon so mancher Diät angeschlossen, vom Veganismus bis zur Paleo-Ernährung. Dieses Buch des deutschen Wissenschaftsjournalisten Bas Kast ist mit Abstand das Beste, was ich je über Ernährung gelesen habe. Kast fasst die Ergebnisse von über 1000 wissenschaftlichen Studien zu Ernährung zusammen.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das Internet muss weg. Eine Abrechnung

Dass Offliner über das Internet wettern, kommt in den besten Familien vor. Aber dass ein bekannter Blogger sagt, das Internet müsse weg, das ist speziell. Auch wenn es sich beim Blogger um den deutschen Netz-Comedian Schlecky Silberstein handelt. Ein Jahr lang hat Silberstein damit verbracht, den Spuren auf den Grund zu gehen, warum das Internet fast alle Lebensbereiche einer vernetzten Gesellschaft negativ beeinflusst.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gerade gestern. Vom allmählichen Verschwinden des Gewohnten.

Nicht alles, was früher war, war deshalb besser. Anderseits gilt ebenso: Nicht alles, was uns heute und morgen beschäftigt, ist deshalb schon gut. Zwischen Nostalgie und Gegenwartspathos versucht Martin Meyer, ehemals Feuilleton-Chef der NZZ, eine Mitte zu finden und das Amüsement zu pflegen, das damit verbunden sein kann, sich zu erinnern und darüber nachzudenken, wie Menschen und Dinge auftauchten, eine Zeitlang blieben und allmählich oder auch plötzlich wieder verschwanden.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leben 3.0. Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz.

Max Tegmark ist Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT). In diesem Buch bietet er verstörende Einblicke in die Entwicklung der künstlichen Intelligenz. Das beginnt schon beim Titel. Leben 1.0 meint tierisches Leben, das lediglich überleben und sich reproduzieren kann.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zurück an die Arbeit! Wie aus Business-Theatern wieder echte Unternehmen werden.

In den meisten Unternehmen wird viel zu wenig gearbeitet! Das schreibt Lars Vollmer in seinem Buch über die Arbeit. Allerdings meint er nicht, dass wir noch mehr Zeit in der Firma verbringen sollten, sondern dass die Firmen mit dem Businesstheater aufhören müssen und ihre Mitarbeiter endlich arbeiten lassen sollen.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heinrich Böll

Heinrich Böll war für viele Deutsche ein Stachel im Fleisch: Er lehnte die deutsche Nachkriegsordnung ab, blieb Zeit seines Lebens sozialkritisch und hellwach – und er war 1972 der erste Literaturnobelpreisträger der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Veröffentlicht unter Buchtipp | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar