Talk «diskussionswürdig» mit Roger Schawinski über «Verschwörung»

Roger Schawinski hat ein neues Buch geschrieben: Verschwörung! Die fanatische Jagd nach dem Bösen in der Welt handelt von Verschwörungstheoretikern und der Kunst, in der grossen Medienaufregung die Wahrheit herauszufinden. Im Rahmen von «diskussionswürdig – Matthias Zehnder im Gespräch mit interessanten Autorinnen und Autoren», meiner Veranstaltungsreihe im Kulturhaus Bider&Tanner, habe ich mit Roger Schawinski über sein Buch gesprochen. Aber hören Sie selbst (nein, die Aufnahme ist nicht perfekt geschnitten und so, das kommt noch).

Basel, 5. Juni 2018, Matthias Zehnder mz@matthiaszehnder.ch

PS: Nicht vergessen – Wochenkommentar abonnieren. Kostet nichts, bringt jede Woche ein Mail mit dem Hinweis auf den neuen Kommentar und einen Buchtipp. Einfach hier klicken.

Dieser Beitrag wurde unter Moderationen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Talk «diskussionswürdig» mit Roger Schawinski über «Verschwörung»

  1. Schneider Paul sagt:

    Sehr geehrter Herr Zehnder
    Das Thema „Fake-News“ ist in aller Munde. Auch Roger Schawinski hat sich nicht nur in einem Buch damit befasst sondern auch in „Talk-Shows“. Ich habe den Eindruck, dass er viele Personen und viele Fakten „lächerlich“ macht, damit sie unglaubwürdig wirken.
    Natürlich ist es ist immer schwierig zu wissen, was stimmt und was stimmt nicht. Nehmen wir das Thema „Trump“.
    Man hat den Eindruck, viele Informationen erscheinen gar nicht in der Presse.
    Beispiel gefällig?
    https://www.paulcraigroberts.org/2018/07/26/cia-fbi-doj-plot-to-overthrow-the-president-of-the-united-states/.
    Meines Wissens ist Paul Craigh Roberts eine respektierte, vertrauenswürdige Person,
    oder täusche ich mich hier ?
    Was meinen Sie zu dem erwähnten Artikel?
    „Fake-News“?
    Es wäre sicher interessant Hrn. Schawinski damit zu konfrontieren und seine Meinung dazu zu kennen.
    Freundliche Grüsse
    Paul Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.