Verschwörung! Die fanatische Jagd nach dem Bösen in der Welt

Roger Schawinski, Radio-Pionier, Radio-Besitzer und Talkshow-Host, hat (kurz nach seinem NoBillag-Titel) ein neues Buch geschrieben: «Verschwörung!» dreht sich um die «fanatische Jagd nach dem Bösen in der Welt». Was als Titel selbst etwas verschwörerisch tönt, entpuppt sich als kluges, mit leichter Hand geschriebenes Buch über vergangene und aktuelle Verschwörungstheorien und die zum Teil fatale Rolle, welche die Medien dabei spielen.

Schawinskis Ausgangspunkt ist ein persönliches Erlebnis: ein Zusammenstoss mit Daniele Ganser in der TV-Sendung «Arena». In der Sendung, die eigentlich von Trumps Krieg gegen die Medien hätte handeln sollen, sprach Ganser wiederholt von den 9/11-Anschlägen als Verschwörung der amerikanischen Regierung. Schawinski widmet Ganser ein ganzes Kapitel und untersucht dessen Theorien zu 9/11 und zu den illegalen Kriegen der Nato. Dabei bleibt es aber nicht. Schawinski macht eine eigentliche Tour de Force durch die aktuellen Verschwörungstheorien, von der Theorie, Aids sei bewusst als Mittel gegen Homosexuelle kreiert worden über die Theorie, dass eine geheime Gruppe von Reptiloiden die Weltherrschaft übernehmen will, bis zu Donald Trump und seinen Verschwörungstheorien. Schawinski zeigt im Detail, wie Verschwörungstheoretiker vorgehen und welche Rolle dabei die Medien spielen. Die klassischen Medien mögen aufklären, die Lügen von Donald Trump penibel auflisten und Fakten um Fakten gegen die verschwörerischen Fake News auftürmen – von Verschwörungstheoretikern werden seriöse Medien oft als Teil der Verschwörung angesehen. So erreicht die Aufklärung nur jene, die sich gerne aufklären lassen. Ein spannend zu lesendes Buch, das zu denken gibt.

Roger Schawinski: Verschwörung! Die fanatische Jagd nach dem Bösen in der Welt. NZZ Libro, 200 Seiten, 29 Franken; ISBN 978-3-03810-327-1

Erhältlich ist das Buch hier: https://www.biderundtanner.ch/detail/ISBN-9783038103271

Wenn Sie das Buch lieber digital für Ihren Amazon Kindle beziehen möchten, klicken Sie hier: https://amzn.to/2kIMtOa

Buchtipp zum Wochenkommentar vom 1. Juni 2018: Wir brauchen einen Artikel über Informationssicherheit

Eine Übersicht über sämtliche Buchtipps samt Link auf den zugehörigen Wochenkommentar finden Sie hier:

https://www.matthiaszehnder.ch/category/buchtipp/

Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Verschwörung! Die fanatische Jagd nach dem Bösen in der Welt

  1. Thomas Zweidler sagt:

    Ich liebe Roger Schawinski. Seit meiner Kindheit. Auch wenn er so herrlich unausgewogen ist manchmal. So parteiisch. So ungerecht in seinen Sendungen. Nicht die von früher – die waren lustig. Mit Uriella, mit Rolf Knie, mit Beat Breu, mit Peach Weber, mit Edi Porno, mit Pfarrer Sieber, mit Nella Martinetti, mit Claudio De Bartolo damals auf Tele 24 usw…
    Trotzdem, was ich andern nie verzeihen würde, ER darf das. Weiss nicht weshalb. Er gehört mit seinem Tonfall und seiner Stimme zu mir.
    Er ist Mister Wichtig. Trotzdem – wenn es ihn nicht mehr gibt, würde etwas fehlen. Übrigens – kleine Anekdote – auch sein Buch Verschwörung ist wichtig. So wichtig, dass die Buchstaben auf dem Titel im Dunkeln noch leuchten. Sie sind mit Leuchtfarbe gedruckt. Wichtig zu wissen. Wichtig wie alles von Roger.
    Leider, leider
    kann ich heut Abend, und das meine ich ernst, nicht zu Bider und Tanner kommen, wo Dr. Schawinski im Gespräch mit Dr. M. Zehnder sein Buch vorstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.