Buchtipp

Stand Up. Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene

Publiziert am 12. Dezember 2017 von Matthias Zehnder

Die Diskussion über Feminismus und Sexismus verirrt sich sehr rasch in einem Dickicht aus Ungenauigkeiten und Vorurteilen. Dieses Buch räumt damit auf erfrischende Art und Weise auf. Es führt zuerst in die Grundlagen des Feminismus ein und wehrt sich dabei (erfolgreich) gegen die klassischen Vorurteile, die dem Feminismus heute entgegenschlagen.

Dann zeigt es Schritt für Schritt, von der Biologie über den Körper bis zu Politik und Popkultur, was Feminismus im Alltag heute heisst. Dabei ist das Buch kein Pamphlet, sondern aufgebaut wie ein guter Magazinartikel: durchsetzt mit Zahlen, Infografiken, Schaubildern, Zitaten und Portraits wichtiger Frauen. Leser, die nicht ganz so vertraut sind mit dem Feminismus (also zum Beispiel Mäner) erhalten eine gute Einführung, wer sich gut auskennt (also zum Beispiel Frauen), findet manches wieder und kann gute Zitate, Zahlen und weiterführende Lesehinweise mitnehmen. Das Buch liest sich nicht nur gut, es ist auch sehr schön gestaltet und gefertigt. Ein Gewinn auf allen Ebenen.

Julia Korbik: Stand Up. Feminismus für Anfänger und Fortgeschrittene. Kein & Aber, 413 Seiten, 35.90 Franken; ISBN 978-3-95403-044-6

Erhältlich ist das Buch hier: https://www.biderundtanner.ch/detail/ISBN-9783954030446

Wenn Sie das Buch lieber digital für Ihren Amazon Kindle beziehen möchten, klicken Sie hier: http://amzn.to/2AI9euO

Buchtipp zum Wochenkommentar vom 8.12.2017: Klärende Worte zu Sexismus und sexuellen Übergriffen