Buchtipp

Marc Aurel

Publiziert am 12. Oktober 2018 von Matthias Zehnder

Diese Biografie handelt von einem Mann, dessen Buch Helmut Schmidt sogar im Sakko mit sich trug, als er als Soldat an die Ostfront geschickt wurde: Marc Aurel gehört nicht zu den antiken Herrschern, die Weltgeschichte gemacht haben. Er war kein Eroberer wie Alexander, kein Staatengründer wie Augustus und kein Ungeheuer wie Nero. Marc Aurel war der Philosoph unter den Kaisern. Seine «Selbstbetrachtungen» sind, wie Alexander Demandt schreibt, ein Katechismus der Humanität, basierend auf der Philosophie der Stoa. Marc Aurels Gedanken sind zwar nicht umwälzend, als praktische Überlegungen eines Kaisers sind sie aber höchst bemerkenswert. Sie haben sich deshalb auch immer wieder auf dem Nachttisch späterer Herrscher und Politiker wiedergefunden, zum Beispiel auf dem von Helmut Schmidt. Dem deutschen Kanzler, der dieser Tage hundert Jahre alt geworden wäre, hat Demandt seine Biografie über Marc Aurel denn auch gewidmet. Historisch ist Marc Aurel der Kaiser der Wende. Ausser in Nordafrika waren plötzlich alle Grenzen des römischen Reiches umkämpft. Im Norden und im Osten kündigte sich mit Macht die Völkerwanderung an. Als Marc Aurel 161 nach Christus die Macht übernahm, endete eine lange Phase der Stabilität im römischen Reich. Alexander Demandt erzählt das Leben des Philosophenkaisers sachlich-kühl und mit grossem Sachverstand. Er erzählt nicht einfach, er erläutert, erklärt, führt ein und deutet die bekannten Fakten. Obwohl sein Portrait von Marc Aurel so sachlich-kühl ausfällt wie eine der bekannten Marmorbüsten, erwacht der Kaiser dank der vielen Fakten zum Leben. Ich bin sicher: Genau diese Mischung aus akkuraten, kühl erzählten Fakten und politisch-philosophischer Spannung hätte Helmut Schmidt gefallen. Prädikat: Äusserst lesenswert.

Alexander Demandt: Marc Aurel. Der Kaiser und seine Welt. Beck, 592 Seiten, 45.50 Franken; ISBN 978-3-406-71874-8

Erhältlich ist das Buch hier: https://www.biderundtanner.ch/detail/ISBN-9783406718748

Wenn Sie es lieber als E-Book für Ihren Kindle beziehen, klicken Sie hier: https://amzn.to/2OlHLqZ

Buchtipp zum Wochenkommentar vom 12. Oktober 2018: Fünf Lebensbilder an Stelle eines Wochenkommentars

Eine Übersicht über sämtliche Buchtipps samt Link auf den zugehörigen Wochenkommentar finden Sie hier:

https://www.matthiaszehnder.ch/category/buchtipp/