Buchtipp

Der Sinn des Ganzen

Publiziert am 3. Juni 2020 von Matthias Zehnder

Hier gibt es die ausführliche Fassung dieses Buchtipps auf Youtube:

Die amerikanische Schriftstellerin Anne Tyler hat sich dem Alltag verschrieben. Ihr neuer Roman «Der Sinn des Ganzen» widmet sich dem Alltag von Micah Mortimer, einem frei schaffenden Computertechniker. So, wie ein Klempner zu den Leuten fährt und Abläufe repariert, fährt Mortimer zu den Menschen und behebt Computerprobleme. Micah Mortimer hat seinen Alltag im Griff: seine Computer, seinen Haushalt, das Appartment-Haus, in dem er den Hauswart macht. Bloss die Menschen hat er nicht im Griff. Seine Freundin Cass zum Beispiel. Vor der steht er so ratlos wie seine Kunden vor ihren Computern. So sorgen die Menschen und ihre Gefühle im Leben des Micah Mortimer für Verwirrung. Ich weiss nicht, wie ich dieses Buch vor der Corona-Krise gelesen hätte. Jetzt wird mir klar, dass wir alle ein bisschen wie Micah Mortimer sind: Wir mögen unseren Alltag im Griff haben – der Alltag hat aber auch uns in Griff. Wir sind auch ohne Lockdown alle ein bisschen locked in.

Anne Tyler: Der Sinn des Ganzen. Kein & Aber, 224 Seiten, 28.90 Franken; ISBN 978-3-0369-5820-0

Erhältlich ist das Buch hier. https://www.biderundtanner.ch/detail/ISBN-9783036958200

Basel, 2. Juni 2020, Matthias Zehnder

PS: Nicht vergessen – Wochenkommentar abonnieren. Kostet nichts, bringt jede Woche ein Mail mit dem Hinweis auf den neuen Kommentar und zwei Buchtipps. Beides gibt es auch als Video auf meinem Youtube-Kanal.