Wochenkommentar

Regt Euch ab!

PUBLIZIERT AM 25. September 2020 VON Matthias Zehnder

Die Schweiz ist empört. Je nach politischer Ausrichtung über die Klimajugend, die Anfang Woche den Bundesplatz besetzte, über Nationalräte, die sich am Rand der Demo gegenseitig an die Gurgel gingen oder über die Medien, die all die Empörungen verbreiteten. Die Schweiz suhlt sich geradezu in der Empörung. Das ist bequem. Denn Empörung ist wie Schaum: Nimmt schnell viel Raum ein – ist aber schnell wieder weg und hat keine...

Veröffentlicht unter Wochenkommentar | Verschlagwortet mit Aufmerksamkeit, Demokratie, Emotionen, Gesellschaft, Klimakrise, Medien | 7 Kommentare

Herzlich Willkommen

AM 21. November 2018 VON Matthias Zehnder

Informationen über mich persönlich, meinen Werdegang und meine Bücher finden Sie hier. Auf meiner Website biete ich Ihnen:

Den Wochenkommentar: Wöchentlich ein politisch-philosophischer Kommentar. Den Newsletter zum Wochenkommentar können Sie hier abonnieren. Jede Woche gibt es einen Buchtipp, einen Medientipp und ein Fragebogeninterview über Medien. Täglich gibt es #morgenstund, vier Zeilen zum Tag. Informationen über Vorträge und Moderationen gibt es hier und über Beratung rund um Kommunikation hier. Über Ihr Feedback freue ich mich jederzeit.

Alles Gute, Matthias Zehnder

Wochenkommentar

Die Medien im Offside

PUBLIZIERT AM 18. September 2020 VON Matthias Zehnder

Es war, mal wieder, eine Woche voller Gerüchte und Gerede. Diese Woche ging es in den Medien um die Frage, ob FCB-Captain Valentin Stocker nach Luzern wechselt. Es stellte sich heraus: Er bleibt in Basel. Die Geschichte ist exemplarisch. Nicht bloss für den FCB, das auch, aber vor allem für die Medien. Auch wenn Sie sich überhaupt nicht für Fussball und den FCB interessieren, sollten Sie deshalb weiterlesen. Die...

Veröffentlicht unter Wochenkommentar | Verschlagwortet mit Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeitsfalle, Demokratie, Klick, Medien, Reichweite, Vertrauen, Werbung | 7 Kommentare

Wochenkommentar

Die Demokratie hat den Wolf

PUBLIZIERT AM 11. September 2020 VON Matthias Zehnder

Der Wolf ist los. Könnte man meinen. In den Bergkantonen jedenfalls ist deswegen der Teufel los: Sie fordern die Städter schon fast ultimativ auf, das neue Jagdgesetz anzunehmen. Das würde es nämlich ermöglichen, Wölfen auf den Pelz zu rücken. Als Städter beschränkt sich meine Beziehung zu Wölfen auf die Märchen der Gebrüder Grimm. Ich kann mit dem neuen Jagdgesetz deshalb nicht warm werden. Aus der Abstimmung habe ich aber...

Veröffentlicht unter Wochenkommentar | Verschlagwortet mit Abstimmung, Demokratie, Natur, Naturschutz, Schweiz, Stadt-Land-Graben, Städte | 8 Kommentare